Author Topic: MC News  (Read 6101 times)

Moonie

  • Moderator
  • Major
  • *****
  • Posts: 128
MC News
« on: September 15, 2014, 03:56:07 pm »

TheJester

  • Administrator
  • General
  • *
  • Posts: 1.694
Re:MC News
« Reply #1 on: September 15, 2014, 04:15:45 pm »
So sieht das aus. Schon nen Windows Live Konto gemacht? ;)

Moonie

  • Moderator
  • Major
  • *****
  • Posts: 128
Re:MC News
« Reply #2 on: September 15, 2014, 05:52:29 pm »
Schon nen Windows Live Konto gemacht? ;)

Eins der Dinge, die bei mir unter die Kategorie "wird-nicht-passieren" fallen.

Ich meine, ich habe die Tage im offiziellen MC Forum so einiges aufgeschnappt bezüglich Microdoof was da noch unter Gerücht rumschwirrte. Aber ... seriously? Microdoof?
Mit andern Worten, in Zukunft ist dann noch jedes dritte Update spielbar, wenn mans mal mit Windoof vergleicht ...

Es lebe die globale Marktwirtschaftsluftblase \o/

TheJester

  • Administrator
  • General
  • *
  • Posts: 1.694
Re:MC News
« Reply #3 on: September 15, 2014, 06:31:51 pm »
Ich schätze mal erstmal wird sich da gar nichts tun. Also ausser dass die Mitarbeiter die das schon angekündigt haben Mojang verlassen werden. Aber ich denke doch mal dass sie alle bestehenden Strukturen da nicht Hals über Kopf über den Haufen werfen werden.

TheJester

  • Administrator
  • General
  • *
  • Posts: 1.694
Re:MC News
« Reply #4 on: September 15, 2014, 11:47:19 pm »

Blackmoon

  • Moderator
  • Colonel
  • *****
  • Posts: 258
Re:MC News
« Reply #5 on: September 16, 2014, 12:27:41 am »
There goes the big creeper ^^
Na,mal abwarten und Tee trinken ... gucken ob sie auch dieses Ding versauen oder ausnahmsweise nicht  ::)
Hab da echt drauf gewartet das einer der Riesen sich Mojang krallt.....

Moonie

  • Moderator
  • Major
  • *****
  • Posts: 128
Re:MC News
« Reply #6 on: September 16, 2014, 12:21:29 pm »
lol, das Bild ...

Microsoft ist eine der Firmen die sich alles unter den Nagel reißen, woraus man einen Goldesel machen kann und wenn das nicht klappt, dann macht mans halt zunichte. Wäre nicht das erste Mal, auch nicht bei Microsoft. Die Ironie liegt ja allein schon in dem Punkt, dass die sich jetzt einen Goldesel angelacht haben, der auch noch Linux unterstützt ...