Author Topic: Bloodbowl Tardis Trophy  (Read 146903 times)

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #120 on: Dezember 04, 2013, 08:51:04 am »
Dance Dance eCkolution

ottk3

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 480
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #121 on: Dezember 04, 2013, 11:54:35 am »
Dance Dance eCkolution

Ich sag' nur Schuhplattler-Style!

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #122 on: Dezember 08, 2013, 07:55:44 pm »
The day be done ! gehet hin und spielet redlich

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #123 on: Dezember 09, 2013, 11:52:06 pm »
Nach 15 spannenden Runden Gehen die Zwerge mit einem 2:1 gegen die Orks vom Feld ,, es hätte ein verdientes unentschieden werden können jedoch konnte einer der Blackorks die Füsse nicht still halten und traf auf zwei Einsen

ottk3

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 480
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #124 on: Dezember 10, 2013, 11:47:28 am »
Das Match Zwerge gegen Orks war für beide Manschaften sehr untypisch, überraschend taktisch und so nutzen beide Coaches fast in jedem Spielzug ihre volle Bedenkzeit. Neben dem für beide Manschaften obligatorischen Geschubse und Gemosche überzeugten beide Manschaften auch durch ungewohnt ansehliche Spielzüge, weiten Pässen und Dodges.

Die Zwerge begannen den Kickoff, droschen den Ball weit ins Aus und so brachten die Orks mit einem kurzen Pass(!) den Ball direkt an die Mittelline. Allerdings brauchten die Zwerge im allgemeinen Getümmel nicht lang, um den Orks den Ball geschickt zu entreissen und mit einem weiten Pass an den kurzbeinigen Zwergen-Runner den Weg für den ersten Touchdown freizumachen. Nachdem auch beim zweiten Kickoff die der Ball im Aus landete, blieben die Orks bei ihrer bewährten Taktik. Ein kurzer Pass an einen Ork-Blitzer der sich in zweiter Reihe der Schlacht um die Mittelline befand. Nach einigen Runden, kurz vor Ende der ersten Halbzeit schafften es die Orks an einer Seite durchzubrechen und den Ausgleich (1:1) zu erzielen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem starken Vorstoß der Zwerge über die Seite, der von einem Ork-Blitzer kurzzeitig für Beendet schien, als der beteiligte Zwergen-Runner den Ball fallen ließ. Doch der Ork-Thrower, schien beim aufheben sehr zittrige Hände zu haben und scheiterte beim Versuch die Pille aufzunehmen. Obwohl der Ball von Orks umzingelt war, setzten die Zwerge zu einem elfengleichen Spielzug an. Während der Zwergen-Runnder hinter die Touchdown-Linie lief, dodgete ein Zwerg durch die Ork-Reihen und holte mit einem perfekten Wurf von über 30 Yards verdient die Führung zurück.

Nun waren die Orks wieder im Zugzwang und versuchten mit ihrer bewährten Technik noch einen Punkt herauszuholen. Da gegen die Zwerge die Taktik alle Gegner vom Feld zu prügeln nicht aufgehen wollte, insbesondere dar einige Zwerge den Guard-Skill hatten, blieben ihre Reihen durchweg geschlossen. Im gesamten Spiel gab es bis auf ein K.O. und einen Zwerg, der mit Badly Hurt von Platz ging keinerlei weitere Verletzungen. Auch diesmal hatte wieder ein Blitzer in zweiter Reihe den Ball, durch das viele hin- und hergeschubse, war er aber schnell mittem im Hexenkessel des Geschens. Mit einem waghalisgen Pass aus der Menge heraus schaffte er das Wunder, einen freien Ork-Blitzer nur wenige Yards von der Endlinie entfernt anzuspielen, weit genug entfernt, dass keine Zwergenbeine ihn erreichen konnten. Der Ausgleich schien zum Greifen nah. Die Zwerge versuchten verzweifelt in die Nähe zu kommen, aber es gelang ihnen nur sich auf ein paar Felder zu nähern. Jetzt musste der Ork-Blitzer nur noch durchlaufen, um das verdiente 2:2 zu erzielen, doch ein Black-Ork auf der anderen Seite des Spielfeldes konnte der Versuchung nicht widerstehen, noch einem Zwerg einen linken Haken zu versetzen. Dabei stolperte er über seine Füße und führte einen unnötigen Turnover herbei. Damit gab es noch eine Chance der Zwerge, den Punkt doch noch zu verhindern. Ein Troll-Slayer schaffte erfolgreich einen Dodge und blizte den Ork sauber mit zwei "Go-for-it"-Moves um und sicherte den Ball.

So trennten sich die beiden Teams nach einem extrem spannenden Spiel, dabei gingen die Zwerge mit einem Sieg (2:1) aus der Partie, während die Orks noch über Konsequenzen aus der Niederlage zogen - trotzdem soll der Black-Ork Gerüchten zufolge am kommenden Spiel wieder beteiligt sein.
« Last Edit: Dezember 10, 2013, 03:04:29 pm by ottk3 »

ottk3

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 480
« Last Edit: Dezember 12, 2013, 09:05:57 am by ottk3 »

Ecke

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 469
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #126 on: Dezember 12, 2013, 11:57:54 am »
Alter ihr hättet mir auch ruhig mal sagen können das der Mumbleton aufgenommen wird  ::)

GreenDotP

  • Timelord
  • Major
  • ****
  • Posts: 136
  • http://www.youtube.com/watch?v=xECx-42Wlho
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #127 on: Dezember 12, 2013, 01:59:38 pm »
Dann hättest du Lippenstift aufgetragen?
Signatur:
Signaturen werden unter jedem Beitrag oder Privater Mitteilung angezeigt. In der Signatur darf BBC Code verwendet werden.

Ecke

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 469
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #128 on: Dezember 12, 2013, 03:07:19 pm »
Nein, mehr gesungen und ein paar Freestyles der Extrasahneklasse geliefert.

x3t0

  • Administrator
  • General
  • *
  • Posts: 1.319
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #129 on: Dezember 12, 2013, 04:15:05 pm »
in der nachbetrachtung wirklich ein spannendes match mit einem verdienten gewinner (der im ersten run viel viel zu viel viel glück gehabt hat :D). Aber ich denke die Beer Raiders haben gezeigt, was möglich ist, wenn man sich nicht aufgibt. Mir würde das ganz nur noch mehr spass machen, wenn ich meinen gegner nicht im vorfeld überhaupt erstmal motivieren müsste zu spielen und der mich dann besiegt ;)

Ecke

  • Timelord
  • Brigadier General
  • ****
  • Posts: 469
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #130 on: Dezember 12, 2013, 05:02:53 pm »
Tja, das passiert eben wenn du dich mit Ecke im Bossmodus anlegst  :-* Ein Unentschieden wäre trotzdem mehr als verdient gewesen, aber auch eine Ratte muss mal Glück haben ^_^

x3t0

  • Administrator
  • General
  • *
  • Posts: 1.319
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #131 on: Dezember 14, 2013, 12:51:29 am »
In einem nächtlichen, sehr spannenden match konnten die Beer Raiders 3:2 siegreich gegen Filosoferm vom Feld ziehen. Nach dramatischem Würfelpech und einem 0:2 Rückstand, gelang den Beer Raiders durch unglaubliche Brutalität das Comeback in der zweiten Halbzeit. Gerüchten unter den Zuschauern zufolge wollte im letzten Turn der Elfen der Thrower keinen Hail Mary Pass mehr werfen und trat wundersamerweise in den streik

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #132 on: Dezember 17, 2013, 12:04:06 pm »
Die Amazons Schlagen Greens Elf team 2:0

16 runden lang wurde geschubst und geprügelt  ungewöhnlich brutal ging es zu als am frühen Montag Abend die Waldelfen auf die Amazonen trafen unter mithilfe von Starplayering Zara  waren die Amazons am ende jedoch das motiviertere Team und konnten sich den Sieg sichern.

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #133 on: Dezember 17, 2013, 12:12:43 pm »
Nur Wenige Minuten nach dem Match der Amazons war es soweit.

Drawfs vs Lizardmen

seit Wochen waren die Zwerge heiss gewesen auf diese Begegnung, endlich wieder ein Team das Einstecken UND austeilen kann. solche gegner sind den Zwergen die liebsten.
und so kam es dann auch.
Obwohl Steven gewohnt früh den Ball an sich bringen konnte dauerte es geschlagene 6 Runden bis die Zwerge eine öffnung sahen um die gegnerische Hälfte zu betreten.
Zwar gelang es den Echsen den Ball noch einmal aus Stevens griff zu lösen doch Rikki fackelte nicht lange und nahm das Leder mit über die Linie.

zur zweiten Halbzeit Standen bereits deutlich Weniger Kaltblüter auf dem Rasen, und es sollten bis zum Ende noch viele Folgen.

Turn 16 waren es 1 Kroxigor und 3 Saurier die noch die Fahnen der Lizardmen oben hielten.


gg an Trainer Jester und auf ein wiedersehn an Tag 13
« Last Edit: Dezember 17, 2013, 12:16:33 pm by Rausch »

Rausch

  • Master
  • Lieutenant General
  • *****
  • Posts: 527
Re:Bloodbowl Tardis Trophy
« Reply #134 on: Dezember 17, 2013, 12:16:57 pm »
Unnnd der Tag ist Zu!